Care Campus Harz

Care Campus Harz


Aktuelles

Eröffnungsgottesdienst zum Ausbildungsbeginn am Care Campus Harz in Elbingerode

Eröffnungsgottesdienst zum Ausbildungsbeginn am Care Campus Harz in Elbingerode

Der Care Campus Harz am Standort Elbingerode konnte auch in diesem Jahr eine stattliche Anzahl neuer Auszubildender begrüßen. Der Bereich Pflegefachfrau/ Pflegefachmann verzeichnete 33 Neuzugänge, die Sozialassistenz ist mit 25 neuen Auszubildenden an den Start gegangen.

In einem gemeinsamen Eröffnungsgottesdienst mit allen Auszubildenden des Standorts, allen Lehrkräften sowie Gästen und Ausbildenden der Einrichtungen, wurde dieses Ereignis würdig begangen.

Die Klasse der generalistischen Pflegeausbildung des dritten Ausbildungsjahres gestaltete diesen Gottesdienst auf ihre ganz eigene Weise. So wurden die Lehrkräfte anhand eines Sketches „vorgestellt“ und mit viel Musik und einem eigens für diese Veranstaltung umgedichteten Lied von Andreas Bourani („Auf euch“) sorgte die Klasse für viel gute Stimmung unter den Gästen und Neuankömmlingen.

Die Schulleitung, Frau Kerstin Unterberg, begrüßte die neuen Auszubildenden und verglich, in ihrer Rede, den bevorstehenden Weg mit der Reise auf einem Schiff. Auf zu neuen Ufern. Unbekanntes soll erkundet und in Bekanntes verwandelt werden.

Pastor Reinhard Holmer verband den Neubeginn, welcher in dem Start der Ausbildung innewohnt, mit der aktuellen Werkausstellung von Liedermacher und Bildhauer Siegfried Fietz "Einen neuen Ausbruch wagen".  Einen neuen Aufbruch in die Ausbildung und in das Arbeitsleben. Er wünschte allen Auszubildenden eine gesegnete Zeit. Schwester Anita aus dem Mutterhaus in Elbingerode fand gleichfalls warme-segnende Worte für die Neuankömmlinge.

Auch der Geschäftsführer des Care Campus Harz, Herr Dr. Schilling, hieß die Auszubildenden herzlich willkommen. In seinen Worten waren Neubeginn und Ende miteinander verwoben. So sagte er wörtlich:

„Gestern haben nun auch 25 junge Menschen, Frauen und Männer ihre Ausbildung als Sozialassistent/- innen begonnen, gleichfalls haben 12 Azubis in der Heilerziehungspflege in Neinstedt angefangen (und da waren auch vier gerade fertig gewordene Sozialassistent/-innen aus Elbingerode dabei.

Heute Nachmittag verabschieden wir 24 Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflege am Schulstandort Quedlinburg, die dann als Fachkräfte in ihren Beruf eintreten.

Und Anfang August haben wir 33 neue Generalisten (keine Generäle-sondern Pflegefachfrauen/ Pflegefachmänner) hier begrüßt.

Anfang und Ende fallen gewissermaßen zusammen und dabei wird sichtbar, dass es Fortführungen gibt (Sozialassistenz - dann weiter in Richtung Heilerziehungspflege/ Pflegefachfrau/ Pflegefachmann…)

Was Sie hier beginnen oder weiterführen und hoffentlich auch gut beenden ist gut, kann gut werden.

Ich würde mir wünschen, dass Sie sich auf ihre Ausbildung/ diesen Berufsweg wirklich einlassen können, Sie gut beginnen und weitermachen.

Und ich wünsche auch den Lehrkräften und Kolleg/innen Kraft, Zuversicht und Segen für das neue Schuljahr.

In diesem Sinne einen guten Start, stets eine Handbreit Wasser unterm Kiel und seien Sie behütet!“

Zum Ende der Veranstaltung ließen die neuen Auszubildenden „Wunsch – Luftballons“ in den Himmel steigen.

Wir wünschen allen einen guten Start und eine tolle Ausbildungszeit.