Care Cumpus Harz

Fachbereich


Sozialassistenz

Die Sozialassistentin/ der Sozialassistent arbeiten als Fachkräfte ergänzend und unterstützend mit Erzieherinnen/ Erziehern, Pflegefachkräften sowie Heilerziehungspflegerinnen/ Heilerziehungspflegern zusammen.

Für die umfassenden Aufgaben der Betreuung, Beratung, Begleitung und Beschäftigung benötigen Sozialassistenten Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, sowie Selbstständigkeit und Teamgeist.

In der Ausbildung lernen Sie die Altersgruppen mit ihren Besonderheiten und Eigenheiten kennen und erfahren ein umfassendes Betreuungsangebot. In den sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Praktika können Sie sich ausprobieren, theoretische Kenntnisse umsetzen und eigene Erfahrungen im Umgang mit den Menschen sammeln.

Die Ausbildung

  • Die Ausbildung ist BAföG-gefördert.
  • Sie enthält neben der Grundwissensvermittlung verschiedene Praktika in sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Einrichtungen.
  • Sie erfolgt in Lernfeldern und berufsübergreifenden Fächern.
  • Die Ausbildung vermittelt Basiswissen für die Bereiche:
     •   Sozialpädagogik
     •   Musisch-kreative Prozesse gestalten
     •   sicherer Umgang mit Medien und medienpädagogischen Grundlagen
     •   pädagogisch-psychische Prozesse fördern
     •   Lerntheorien und Lernhilfen
     •   Gesundheit und Krankheit verstehen und begleiten
     •   Qualitätsmanagement
     •   Heilerziehungspflege
  • Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht den Erwerb des „Erweiterten Realschulabschlusses“.
     
  • Schulische Ausbildung
    Die Ausbildungsinhalte richten sich nach den Vorgaben der „Rahmenrichtlinien für Berufsfachschulen Sozialassistenz“ des Landes Sachsen- Anhalt. Für den Besuch der Berufsfachschule ist kein Schulgeld zu zahlen.
  • Praktika
    Die praktische Ausbildung wird in Pflegeeinrichtungen und sozialpädagogischen Einrichtungen, die Kooperationspartner der Berufsfachschule sind, durchgeführt. Die Organisation der erforderlichen hauswirtschaftlich/pflegerischen und sozialpädagogischen Praktika erfolgt über die Schule. Sie werden während der Praktika von den Lehrkräften der Schule besucht.

Zugangsvoraussetzung

  • Realschulabschluss
  • Hauptschulabschluss und mindestens zweijährige abgeschlossene Ausbildung, die den Realschulabschluss vermittelt
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Dauer und Abschluss

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Beginn: jährlich am 01.08.

Die Ausbildung endet mit den Abschlussprüfungen in:

  • Praktischen Bereichen der sozialpädagogischen Einrichtungen
  • Schriftliche Abschlussprüfungen in den Bereichen:
     •   Lernfeld 3 (Pädagogik/Psychologie)
     •   Lernfeld 4 (Gesundheitslehre/Gesundheitspflege) oder Lernfeld 5 (Ernährung)
     •   Lernfeld 7 (Medienpraxis)
  • Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung sind Sie berechtigt, die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/Sozialassistentin” zu tragen.

Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung zur Ausbildung an folgende Adresse:

Care Campus Harz gGmbH
Unter den Birken 2
38875 Stadt Oberharz am Brocken OT Elbingerode
Tel.: 039454 – 8 1340/1341
Fax: 039454 – 8 1349
E-Mail: berufsfachschule@neuvandsburg.de

Ihre Bewerbung ist uns bis zum Schuljahresbeginn willkommen!

Bitte reichen Sie dazu folgende Bewerbungsunterlagen ein:

  • ein Motivationsschreiben zur Ausbildung,
  • einen tabellarischen Lebenslauf,
  • beglaubigte Schul- und Ausbildungszeugnisse,
  • beglaubigte Nachweise über berufliche Tätigkeiten und Qualifikationen.

Eine Beglaubigung der kopierten Unterlagen erhalten Sie in den Bürgerbüros Ihrer Stadt oder Gemeinde.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen Ihnen zu weiteren Fragen gern zur Verfügung!